„Im Leben geht’s nicht immer geradeaus“ - das mussten wir alle in den letzten Wochen erfahren. Doch die Zuversicht und Vorfreude vertraute Menschen bald wieder zu treffen gibt uns eine Perspektive. In meinen Weinbergen ist es wie im Leben. Die Natur ändert die Spielregeln ständig und so liegt es an mir mich darauf einzulassen.
Vor genau 25 Jahren habe ich das Weingut von meinem Vater übernommen. In 12 Jahren der Aus- und Weiterbildung und Mitarbeit habe ich eine Vision meinen Wein anzubauen gefunden. Traditionell, naturnah und authentisch, Weine die so schmecken wie sie gewachsen sind, die das Potential ihres Terroires ausschöpfen und widerspiegeln.
Die 2019er Ernte fiel kleiner aus. Spätfröste, Trockenheit und Sonnenbrand waren die Gründe dafür. Die Trauben des 2019er Jahrgangs waren von erlesener Qualität, mit rekordverdächtigen Mostgewichten. Die Weine dicht und konzentriert, bis hin zu einer fulminanten Trockenbeerenauslese.

Ich freue mich sehr über eine weitere Auszeichnung. Die Weintester der Berliner Wein Trophy - der größte OIV Wettbewerb weltweit - vergaben einmal Gold für unsere 2017er Große Lage Laurentiuslay im Barrique ausgebaut und Großes Gold für unsere 2019er Laurentiuslay Auslese. 1798 Weine aus der ganzen Welt wurden probiert, nur zehn erhielten Großes Gold.
Bei allen Einschränkungen, die uns zurzeit auferlegt werden, sind das erfreuliche Nachrichten für mich, aber auch für Sie. Es gibt mir die Bestätigung für mein Tun und Ihnen für die Wertigkeit Ihrer Weinauswahl.
Nutzen Sie die Zeit, genießen Sie besondere Weine!
Ich habe Ihnen meine Weinliste beigefügt. Außerdem finden Sie alle Weine und Sekte sowie Brände aus unserer Brennerei in unserem Shop.
Ich wünsche Ihnen eine schöne Vorweihnachtszeit
und bleiben Sie gesund.
Ihr Klaus Lex

Seit 1757 lebt die Familie Lex-Ambré den Weinbau an der Mosel. Anfangs war der Weinbau nur ein Teil des landwirtschaftlichen Betriebes. Nach und nach widmete die Familie sich mehr und mehr dem Weinbau.

Verbunden mit dieser Tradition und der Offenheit für Neues wird heute auf besten gewachsenen Rebflächen in erster Linie Riesling angebaut. Mehr als 93% der Weinberge sind mit dieser urtypischen Mosel–Rebsorte bepflanzt.

Natürliche Anbaumethoden und ein begrenzter Anschnitt mit niedrigen Erträgen bilden die Grundlage für einen nachhaltigen, langfristig qualitätsorientierten Wein- anbau über Generationen.

Zum Weingut gehören Spitzenlagen wie die Laurentiuslay, die Klüsserather Bruderschaft, sowie ein Juwel an der Ruwer, die Waldracher Weinberge. Tief verwurzelt in diesem Terroir werden authentische Weine erzeugt, fruchtig, leicht mit wenig Alkohol, aber auch Spätlesen, Auslesen, Beerenauslesen und Eisweine mit großer Dichte und enormem Reifepotential.